Typo 3

TYPO3

TYPO3 ist ein freies Entwicklungsframework für mittlere bis große Websites. Das System wird von dem ursprünglichen Autor und einer Community aktiv weiterentwickelt.

TYPO3 kann mit Plugins (extensions, Erweiterungsmodulen) um viele Funktionen und ganze Anwendungsprogramme erweitert werden, ohne dass eigener Programmcode geschrieben werden muss. Derzeit sind über 3.600 Erweiterungen verfügbar, darunter News, Shop-Systeme, Diskussionsforen und andere. Vorteilhaft sind die Mehrsprachigkeit von Front- und Backend sowie die aktive Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt.

Joomla

Joomla

In der Basisversion ist Joomla zunächst vor allem ein Redaktionssystem, das es einem oder mehreren Autoren erlaubt, Texte und Bilder mithilfe von Upload- und Editierwerkzeugen online zu stellen.

Darüber hinaus werden schon in der Basisversion eine Reihe sogenannter Module zur Verfügung gestellt, mittels derer der Nutzer vom System automatisch Daten, wie z. B. Übersichten der zuletzt eingestellte Artikel, auf der Startseite generieren lassen kann.

Für Joomla gibt es eine ganze Reihe nützlicher Erweiterungsmöglichkeiten.

WordPress

WordPress

WordPress wird zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte, Bilder etc.) genutzt. Es wird im besonderen zum Aufbau und zur Pflege von Weblogs verwendet, da es erlaubt, jeden Beitrag frei erstellbaren Kategorien zuzuweisen, und automatisch die entsprechenden Navigationspunkte erzeugt. Daneben können auch unkategorisierte Einzelseiten erstellt werden.

Weiter bietet das System die Möglichkeit, Leserkommentare vor der Veröffentlichung erst zu prüfen sowie eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plugins, womit WordPress zum vollwertigen „Content-Management-Systems“ ausgebaut werden kann.

WordPress

ModX

MODx CMS ist ein leistungsfähiges OpenSource Content-Management-System zur Erstellung von dynamischen Web-Projekten. MODx wird ständig ausgebaut und verbessert und lässt sich fast beliebig mit verschiedenen Modulen erweitern, die je nach Projektanforderung integriert werden.

MODx eignet sich bestens, um suchmaschinenoptimierte Websites zu erstellen

Content-Management-System

Sie mÖchten Ihre Homepage selbst pflegen?

 

Kein Problem: wir suchen mit Ihnen zusammen ein Content-Management-System (CMS) aus, das zu Ihrem Unternehmen passt. Das CMS ermöglicht es Ihnen und Ihren Mitarbeitern, ohne Programmierkenntnisse die Inhalte der Webseite selbst einzupflegen.

Damit Sie eine für Ihre Bedürfnisse optimale Lösung erhalten arbeiten wir mit verschiedenen CMS (TYPO3, Joomla, WordPress und ModX) und wählen orientiert an Ihren Bedürfnissen das richtige System aus.

TYPO3, Joomla, WordPress und ModX sind kostenlos erhältliche Open Source Content Management Systeme. Die genannten Systeme bieten unterschiedliche Funktionen und Module sowie eine Erweiterungsschnittstelle für ein Maximum an Einsatzmöglichkeiten.

Vorteile:

 

 

Pflegeservice:

 

Sollten Ihnen keine Mitarbeiter bzw. Zeit zur Verfügung stehen, um Inhalte der Homepage einzupflegen, übernehmen wir dies gerne für Sie. So können Sie Ihren Kunden eine ständig aktuelle Homepage anbieten und sich auf Ihre Kerngeschäfte konzentrieren.

 

 

Projektfragebogen

 

Projektplaner

Einfach runterladen, ausfüllen und wegschicken. Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich auf Basis dieses Projektfragebogens ein Konzept inkl. Kostenvoranschlag für Ihre individuelle Homepage.

Download starten

Hotline

Rufen Sie uns an: 0228 / 81002-63

 

Call-Back-Service

Sie haben Fragen an uns?
Wir rufen Sie kostenlos zurück!